Adlerweg Etappe 3: Vom Hintersteiner See bis nach Kufstein

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Tirol Werbung

Der dritte Tag meines Adlerweg-Abenteuers führt mich vom schönen Hintersteiner See bis nach Kufstein. Dabei umrunde ich die westlichen Ausläufer des Wilden Kaiser-Gebirges und komme bei einigen Almhütten vorbei, die zur Stärkung unterwegs einladen.

Der Weg startet am Parkplatz hinter der Pension Maier. Dort nimmt man die Forststraße, die immer leicht bergauf in Richtung Walleralm führt. Kurz davor biegt ein unmarkierter Weg zum Kreuzbichl-Gipfel ab, den ich im Vorbeigehen noch mitnehme.

Die Walleralm-Hütte
Die Walleralm-Hütte

Ab der Walleralm nimmt man den Weg Nr. 827 zur Kaindlhütte. Dieser ist deutlich schmaler und auch ein wenig steiler. Anfangs noch über die Almwiesen, dann durch den Wald hinauf zum Hocheck auf 1.470m. Am Hocheck sollte man unbedingt für einen Moment innehalten und das großartige Panorama vom Zahmen Kaiser genießen.

Im Vordergrund die sanften Almwiesen der Steinbergalm. Im Hintergrund der Zahme Kaiser.
Im Vordergrund die sanften Almwiesen der Steinbergalm. Im Hintergrund der Zahme Kaiser.

Über einen flachen Rücken geht es hinunter zur Steinbergkapelle und der Kaindlhütte. Dort ist der Ideale Zeitpunkt für eine Stärkung und die Hüttenwirte verwöhnen mit bodenständiger Küche und italienischen Nudelgerichten.

Die Kaindlalm
Die Kaindlalm

Nicht weit unterhalb der Kaindlhütte, zweigt ein Weg schräg links hinunter, mit dem man die weitere Forststraße abkürzen kann. Dieser ist mit „Sesselbahn – Wilder Kaiser“ beschildert. Nachdem die Abkürzung über den Gaisbach führt, trifft man wieder auf die Forststraße und es folgt ein langgezogener Aufstieg zum Sessellift. Dieser bringt mich – und meine zugegeben müden Beine – sicher und schnell nach Kufstein. Von dort ist es noch ungefähr ein Kilometer ins Ortszentrum.

Wer zu Fuß absteigen will, kann über das Berghaus Aschenbrenner am Panoramaweg nach Kufstein wandern.

Links: Offizielle Adlerweg-Tourenbeschreibung

Die Wanderung im Überblick

Gehzeit: 3 – 4 Stunden
Höhenunterschied: 700 Höhenmeter
Hinweise: Mehrere Einkehrmöglichkeiten am Weg. Abstieg nach Kufstein zu Fuß sehr lang.
GPX-Datei: Download

Gefällt dir A Boy On Adventures?

Kommentar verfassen