Mehrtagestour am Adlerweg: Von Pertisau am Achensee übers Karwendelhaus nach Scharnitz

Immer wieder werde ich gefragt, welche Abschnitte sich am Adlerweg in Tirol für Mehrtagestouren oder Kurztrips eignen. Gerade wenn man ein Ziel für ein verlängertes Wochenende Zeit sucht, findet man auf Tirols Weitwanderweg einige sehr lohnenswerte Touren. Auch für die, die sich den ganzen Adlerweg noch nicht …

Adlerweg Etappe 24: Vom Kaiserjochhaus nach St. Christoph am Arlberg

Nach 23 Etappen quer durch Tirol sollte die 24. Etappe des Adlerwegs eigentlich keine unschaffbare Herausforderung mehr darstellen. Der letzte Abschnitt ist mir rund 950 Höhenmetern und fast 19 Kilometern zwar noch einmal lang, aber deutlich unschwieriger als die vorherigen Etappen. Auch das Gelände wird wieder abwechslungsreicher …

Adlerweg Etappe 23: Von der Ansbacher Hütte aufs Kaiserjochhaus

600 Höhenmeter und 8,5 Kilometer klingen zugegeben auf den ersten Blick nicht nach einer fordernden Tour. Doch diese Strecke ist gespickt mit Seilversicherungen und Abschnitten, bei denen man viel Acht geben muss. Empfehlenswert ist es, von der Ansbacher Hütte direkt über die Samspitze zum Alperschonjoch zu gehen, …

Adlerweg Etappe 22: Von der Memminger Hütte auf die Ansbacher Hütte

Ich entscheide mich dafür, die Etappen 21 und 22 an einem Tag zu absolvieren. Dies ist zwar wegen der anstrengenden und technisch schwierigen Route nur für erfahrene und ausdauernde Bergsteiger zu empfehlen – aber durchaus machbar. Die Etappe 22 ist mit 11 Kilometern und fast …

Adlerweg Etappe 21: Vom Württemberger Haus auf die Memminger Hütte

Ein kollektives Aufatmen geht am Frühstückstisch um sich: Das Unwetter vom Vortag ist weitergezogen und der Etappe über die Großbergspitze und den Großbergkopf zur Memminger Hütte steht nichts im Wege. Ganz im Gegenteil: Die niedrigen Temperaturen und das stürmische Wetter haben eine wunderschöne Landschaft hinterlassen: Angezuckerte …

Adlerweg Etappe 19: Von der Anhalter Hütte auf die Hanauer Hütte

Es gibt diese Tage, da wachst du auf, schaust das erste mal beim Fenster hinaus und weißt, dass es ein guter Tag wird. Genauso war es bei der Etappe 19: Dank strahlendem Sonnenschein zeigt sich die Bergwelt rund um die Anhalter Hütte von seiner besten Seite. …

Adlerweg Etappe 18: Von der Lorea-Hütte auf die Anhalter Hütte

Nach einem gemütlichen Abend und einer Nacht auf der Lorea-Hütte, führt mich der Adlerweg heute zur Anhalter Hütte. Dabei gilt es einen Weg von ungefähr 16 Kilometern und 1.200 Höhenmetern im Anstieg zu bewältigen. Vor dem Verlassen der Hütte nicht vergessen, diese wieder ordnungsgemäß zurückzulassen. Dabei helfen …

Adlerweg Etappe 17: Von der Grubighütte auf die Lorea-Hütte

Nach einer Nacht auf der Grubighütte auf 2.050 m und einem atemberaubenden Sonnenaufgang über der Zugspitze, geht es heute über Fernsteinsee hinüber zur Lorea-Hütte. Diese ist nicht bewirtschaftet und eine Selbstversorgerhütte. Das heißt konkret: Man muss sich selbst schon im Vorhinein mit Essen eindecken. Außerdem muss man …

Adlerweg Etappe 16: Von Leutasch nach Leermos auf die Grubighütte

Es folgt wieder eine der Etappen, wo man nicht Höhenmeter, sondern Kilometer macht. Der Weg von Leutasch nach Ehrwald, beziehungsweise in meinem Fall Leermos, ist ein weiter. Bei dieser Etappe muss man sich auf über 26 Kilometer einstellen. Dafür gilt es nur knapp 600 Höhenmeter …

Adlerweg Etappe 15: Vom Solsteinhaus nach Leutasch

Vom 1.806 Meter hohen Solsteinhaus geht es zuerst hinauf auf luftige Höhen über die Eppzirler Scharte und dann hinunter ins Gießenbachtal. Ein erneuter Aufstieg über den Hohen Sattel bring mich schließlich nach Leutasch. Direkt hinter dem Solsteinhaus beginnt der Aufstieg zur Eppzirler Scharte. Zuerst geht es flach den …

Adlerweg Etappe 14: Von Innsbruck auf das Solsteinhaus

Nach einer mehr als entspannenden 13. Etappe über den Zirbenweg und einem urbanen Nachmittag und Abend in Innsbruck, geht es heute wieder ins Gebirge. Zugegeben das Tagesziel, ist nicht gleich das Hochgebirge, aber nichtsdestotrotz kommen wir auf über 1.800 Meter Höhe. Die Rede ist vom …