Poppenberg-Klettersteig (C/D) in Hinterstoder

Es gibt sie, diese Tage wo das Wetter entweder zu schlecht ist für die alpineren Klettersteige im Toten Gebirge oder wo man schlichtweg einfach zu wenig Zeit hat. Genau dafür ist der neue Klettersteig auf den Poppenberg eine gute Alternative. Es gibt insgesamt nur eine Stelle in C/D zu bewältigen, der Rest ist durchgehend B und C mit einigen Gehpassagen in A. Die Topo für den Klettersteig findet ihr hier.

Parken sollte man am besten bei der Kläranlage in Hinterstoder. Hier geht es dann ungefähr 50 Meter ortsauswärts, wo der Zustieg zum Klettersteig direkt neben der Straße anfängt. In wenigen Minuten erreicht man hier den eigentlichen Klettersteig-Einstieg, wo es gleich mit einer C-Rampe losgeht.

SONY DSC

Insgesamt fünf Steilwände gibt es zu bewältigen, die immer wieder durch Gehgelände unterbrochen sind. Ganz zum Schluss nach der C/D Wand wartet außerdem noch eine Mini-Seilbrücke auf die Kletterer. Entlang der Route gibt es außerdem einen Notaustieg. Insgesamt lässt sich der Klettersteig in 1 bis 1:30 Stunden locker bewältigen.

Oben angekommen kann man das wunderbare Panorama über das Stodertal genießen.

SONY DSC
Das Tote Gebirge

Über den markierten Wanderweg geht es in 15 – 20 Minuten wieder ins Tal und zurück zum Parkplatz.

SONY DSC
Über einen schmalen Pfad geht es wieder zurück nach Hinterstoder

Die Wanderung im Überblick

Gehzeit: ca. 2 Stunden für gesamte Tour
Höhenunterschied: 400 – 500 Höhenmeter
Hinweise: Klettersteigausrüstung notwendig.
GPX-Datei: Download

Gefällt dir A Boy On Adventures?

Kommentar verfassen