Adlerweg Etappe 9: Von der Lamsenjochhütte zur Falkenhütte

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Tirol Werbung

Nach einem netten Hüttenabend auf der Lamsenjochhütte mache ich mich zeitig in der Früh auf den Weg. Denn auf meinem Plan steht heute nicht nur die neunte, sondern auch die zehnte Etappe des Adlerwegs.

Zuerst geht es kurz am Aufstiegsweg hinunter bis dieser links Richtung Pinsalm, Engalm und Hinterriß abzweigt. Relativ flach geht es am Fuße der Lamsenspitze den Hang entlang bis zum Westlichen Lamsenjoch.

adlerweg-etappe9-10-2

Hier beginnt der Abstieg zur Binsalm. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder über die Schotterstraße oder über den schmalen Pfad, der direkter nach unten ins Tal führt. Ich entscheide mich für die zweite Möglichkeit und steige so schnell zur Binsalm ab.  Danach geht es auf einer Forststraße weiter nach unten. Bei der Abzweigung zur Engalm nicht abbiegen, sondern auf der Straße bleiben bis man in die Eng auf 1.270 Meter kommt.

Ab hier geht es wieder aufwärts in Richtung Falkenhütte. Zuerst noch flacher auf einem Wiesenweg, später steiler durch den Wald bis man das Hohljoch auf 1.794 Metern erreicht. Dabei passiert man eine schöne Almfläche.

adlerweg-etappe9-10-10

Der weitere Weg führt mich entlang des Hangs unter der Dreizinkenspitze, der Laiderer Wände und der Laiderer Spitze.

Wer die Laiderer Wände zum ersten Mal sieht, denkt sofort ans Klettern. In der Tat sind diese ein beliebtes Klettergebiet im Karwendelgebirge. Die fast 1000 Meter abfallenden Felsen sind ein wahres Paradies für Kletterfreunde.

adlerweg-etappe9-10-11
Links kann man den Weg am Fuße der steilen Felswände bis zur Falkenhütte erkennen.

Von Weiten kann man in der Ferne schon das Etappenziel – die Falkenhütte sehen. Die letzten Höhenmeter bis zur Hütte legt man über eine mäßig steile Forststraße zurück. Bis hier sind es ungefähr 13 Kilometer.

Die Falkenhütte auf 1.848 m wird seit über 60 Jahren von der Familie Kostenzer bewirtschaftet. Seit Anfang 2015 steht die Hütte – von der man einen großartigen Ausblick auf die Karwendelberge hat – unter Denkmalschutz. Sie beherbergt 156 Schlafplätze.

adlerweg-etappe9-10-16

Links: Offizielle Adlerweg-Tourenbeschreibung

Mehr Fotos von dieser Tour gibts im Foto-Album.

Die Wanderung im Überblick

Gehzeit: 3 – 4 Stunden
Höhenunterschied: 800 Höhenmeter
Hinweise: Kann mit Etappe 10 zusammengelegt und verlängert werden.
GPX-Datei: Download

Gefällt dir A Boy On Adventures?

Kommentare

Kommentar verfassen